Über uns

28 Jahre HEYDE: eine Firmen(Erfolgs-)Geschichte aus dem Erzgebirge.
Aber wie hat eigentlich alles angefangen?

1990

Auf zu neuen Ufern: Am 1. August gründet Hans-Peter Heyde die heutige HEYDE Maschinen-Service GmbH, damals noch als Einzelfirma. Und legt so - mit viel Optimismus und sechs Mitarbeitern - den Grundstein für ein erfolgreiches Unternehmen. Anfangs werden Räume in Zwönitz angemietet. Auch wenn es zunächst an allem fehlt - Aufträge, Werkzeug, Fahrzeuge, Ausstattung - wird nicht an Tatkraft gespart. Nach der Durststrecke geht es im Frühjahr 1992 voran: Die Arbeit trägt Früchte. Der Kundenstamm wächst, neues Personal kommt hinzu.

 

1992

HEYDE zieht um - und mietet eine größere Werkstatt im ehemaligen Messgerätewerk in Zwönitz an.

1993

Aus der Einzelfirma wird die HEYDE Maschinen-Service GmbH - und bleibt es bis heute.

 

1994

HEYDE wächst stetig weiter. Im Gewerbegebiet I in Zwönitz wird deshalb eine erste Werkhalle errichtet. Im Mai 1994 ist das Gebäude fertig.

1997

HEYDE führt ein speziell angepasstes Warenwirtschaftsprogramm ein, so dass alle betrieblichen Prozesse fortan elektronisch abgebildet werden können. Jeder Artikel, jedes Werkzeug erhält einen Bar-Code, alles ist ab sofort rückverfolgbar.

1998

HEYDE führt ein Qualitätsmanagement-System ein und wird erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:1994 zertifiziert. 

Der Geschäftsbereich „Versorgungstechnik“ wird gegründet.

 

2002

HEYDE wächst weiter ... eine zweite Werkhalle samt 10-Tonnen-Hallenkran, integriertem Plattenfeld und Lkw-Zufahrt für Sattelzüge wird errichtet. Auch die Büro- und Sozialräume werden komplett umgebaut. Die Lagerfläche wird auf über 400 m² erweitert. Mit dieser Expansion verfügt die HEYDE Maschinen-Service GmbH ab sofort über zwei eigenständige Werkhallen. Eine Durchfahrt verbindet beide.

 

2009

HEYDE rüstet Technik auf, schafft Blechbearbeitungsmaschinen an und kann für Kunden nun Lüftungskanäle, Führungsbahnabdeckungen, Blechwannen, Blechzuschnitte und Biegeteile aller Art fertigen. Der Geschäftsbereich "Metalltechnik" erwacht zum Leben.

 

2010

HEYDE stellt das Qualitätsmanagement-System erfolgreich auf die neue Norm EN ISO 9001:2008 um. 

 

2012

HEYDE führt ein neues ERP-System ein. Durch speziell auf die Unternehmensprozesse zugeschnittene Anpassungen ermöglicht das System eine flexible, projektbezogenen Auftragsabwicklung von der Kundenanfrage bis zur Rechnungslegung inkl. Archivierung aller Vorgänge.

 

2014

Sven Heyde übernimmt die Geschäftsleitung des Unternehmens.

 

2015

HEYDE wächst weiter, beschäftigt erstmals 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und blickt auf die ersten 25 erfolgreichen Jahre zurück.

 

2016

HEYDE bleibt in Sachen Qualität am Ball und stellt das Qualitätsmanagement-System auf die neue Norm EN ISO 9001:2015 um.

Die wirtschaftliche Entwicklung ist so gut, dass HEYDE mehr Platz benötigt. Die Planung für einen zusätzlichen Produktionsstandort beginnt. Ein Grundstück wird gesucht. 

2017

August 2017, der erste Spatenstich für den neuen Standort wird ausgeführt. Es entsteht eine Produktionshalle inklusive Büro- und Sozialräumen.

2019

Im Januar 2019 wird der neue Standort fertiggestellt. Die Bereiche "Metalltechnik" und "Versorgungstechnik" beziehen ihr neues Domizil.

Anschrift

HEYDE Maschinen-Service GmbH
Albin-Trommler-Str. 3
08297 Zwönitz

Telefon 037754 50 90
heyde@heydeservice.de

Mo bis Do 6.30 - 17.00 Uhr
Fr 6.30 - 16.00 Uhr

Arbeiten bei HEYDE

Lust auf was Neues? Interesse an Technik und Maschinen?
Dann herzlich willkommen im HEYDE-Team. Wir suchen ... genau dich!

Das HEYDE-Team wächst ständig weiter und dafür brauchen wir Unterstützung. Was wir bieten? Einen spannenden Job mit jeder Menge Technik und netten Kollegen. Verantwortungsvolle Arbeit, abwechslungsreich, interessant. Klingt gut? Zeig uns, was du drauf hast. Aktuelle Stellenausschreibungen gibt es hier.

Kontakt